Grenzübergang nach Belarus

Visafragen

Um in Belarus einzureisen, sollen die Bürger der meisten Staaten ein belarussisches Visum besitzen. Wenn Sie Belarus zu besuchen vorplanen, lenken Sie besondere Aufmerksamkeit auf Visainformation. Allerdings dürfen ausländische Gäste aus 80 Ländern, die in Belarus durch Nationalflughafen Minsk einreisen, 5 Tage in unserem Land ohne ein Visum verbringen. Dies gilt für die Bürger der 39 Europastaaten, darunter aller EU-Länder, Brasiliens, Indonesiens, der USA, Japans und einiger anderen Länder.

Waren

Während des Grenzübergangs sollen Sie ein Zollerklärungsformular ausfüllen. Man darf  persönliches Gepäck  nicht mehr als 50 Kilo schwer und im Werte von nicht mehr als 1500 Euro, 3 Liter Spirituosen und Beer pro ein Volljähriger, 200 Zigaretten,  50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak unverzollt einführen. Andernfalls werden transportierte Waren mit Zollgebühr im Werte von 30 Prozent des Warenkostens verzollt, aber nicht weniger als 4 Euro pro 1 Kilo.

Geld

Man darf Beträge weniger als 10 000 Dollar im Gleichwert durch die belarussische Grenze frei transportieren. Andernfalls sollen Geldmittel  verzollt werden.

Beschränkungen und Einführverbot

Durch die belarussische Grenze darf man Feuerwaffen, Kriegsausrüstung, betäubende, giftige, toxische, radioaktive Stoffe und Sprengmittel nicht transitieren. Man darf mit Tieren nur beim Vorhandensein vom entsprechenden Veterinärzeugnis reisen.

Read More


Mautsystem in Belarus

Wir erzählen Ihnen, welche Straßen mautpflichtig sind, wie viel und wie man zahlen muss.

Sicherheit geht vor

Belarus ist sicher genug und mäßig multinational. Was Religion und Rassismus angeht, werden die Belarussen als tolerant empfunden. Die Kriminalitätsrate in Belarus ist sehr gering.

Autofahren in Belarus

Beim Autofahren in Belarus braucht man es zu wissen. Hier können Sie alles über die Verkehrsregeln, die Versicherung und Mietwagen finden.

Bemerkungen