UNGEWÖHNLICHE SEHENSWÜRDIGKEITEN FÜR DIEJENIGEN, DIE SCHON ALLES GESEHEN HABEN

Address: Minsk city, Muzikalniy pereulok
Auf der Karte ansehen
Route machen

1. Soligorsker Halden.

Картинки по запросу солигорск терриконы

Das ist einer von den ungewöhnlichsten Orten in Belarus. Die Halden befinden sich in der Nähe von Soligorsk, aber es sieht aus, als ob es Mars wäre. Die Halden bestehen aus einer Mischung aus Ton, Gips und Steinsalz. Diese Abfallproduckte, die zu Recht als Sehenswürdigkeit gelten, produziert soligorsker „Belaruskali“. Bereits sind es schon 500 tausend Tonnen Abfallproduckte auf 10 Quadratkilometern gesammelt worden. Die Halden sind etwa 120 Meter hoch. Von weitem sehen die Haufen wie echte Berge aus. Leider kann man sie nicht von der Nähe betrachten, da es Industrieabfälle sind. Es ist nicht nur schwierig, aber auch gefährlich auf das Haldengebiet zu gelangen. Das Gebiet ist von einem Graben umkreist, der einen Lehmboden hat und mit Salzwasser gefüllt ist. Jedoch kann man die außerirdischen Aussichten auch von weitem genießen.

Soligorsker Kreis, Minsker Region, Dörfer Tschepeli, Pivaschi, Tschischevitschi

2. Freimaurerhaus in Minsk.

Dieses Gebäude hat man 7 Jahre lang im Oberstadt gebaut und im Jahre 1817 war es fertig. Es gab immer viele Gerüchte über dieses Haus, z.B. manche sagten, dass es im Auftrag von Freimaurerloge „Krasnyy fakel“ gebaut worden war. Aber niemand konnte es beweisen. Nur im Jahre 1922, wenn man das Gebäude restaurieren wollte, hatte man bemerkt, dass es in der Form eines freimaurerischen Kreuzes gebaut ist. Die Fenster sind nicht echt, von innen sind sie zugemauert. Es war so gemacht, damit man dort geheime Treffen veranstalten konnte. Jetzt im Haus der Freimauer befindet sich das Museum der Geschichte der Theater-und Musikkultur der Republik Belarus.

Minsk, Muzikalniy pereulok, 5

3. Umgedrehtes Haus in Dukora.

Ellis Häuschen ist sehr ungewöhnlich fixiert. Ein Mensch, der dieses Haus betreten wird, verliert sofort das Gleichgewicht. Diese Sehenswürdigkeit ist nicht nur interessant um anzusehen, sondern macht auch einen guten Körpertest. Das Haus „steht auf dem Kopf“ und das Möbel ist an der Decke montiert. Dieses Gebäude befindet sich im Ort, der früher den belarussischen Künstlern und Kulturschaffenden gehörte. Außerdem gibt es hier ein Museum, Handwerkerstrasse und einen wunderschönen Park.

Minsker Region, Puchovitschi Kreis, Landwirtschaftssiedlung Dukora, Schkolnaya-Strasse, 3

 
4. Turov Wiese.
 

Dieses Schutzgebiet hatte man für die Zugvögel organisiert, damit sie sich hier während Saisonwanderung erholen. Hunderttausende Vögel finden hier Erholungsplatz für sich. Wenn Pripjat übertritt, verwandelt sich die Wiese in eine Kette von Inseln mit Vögel Siedlungen. Hier kann man auch seltene Vogelarten treffen, die in das Rote Buch eingetragen sind.

Gomel Region, Schitkovitschi Kreis, Turov

5. Museum der Kunstschätze in Brest.

„Die geretteten Kunstschätze“ – ist das ungewöhnlichste belarussische Museum. Es ist nicht groß und nicht sehr bekannt, hier werden aber wunderschöne Kunstwerke aufbewahrt. Die Kunstwerke haben etwas gemeinsames- alle von ihnen haben die Zollbeamten den Schmugglern entnommen. Hier gibt es Schmuck-Kunststücke, russische Ikonen, Faberge Gegenstände, sowie japanische Kunstmalerei auf der Seide und Gemälde von bekannten Künstlern.

Brest, Lenina-Strasse, 39


 

Read More


Gomel: Auf der Suche nach unberührter Natur

Gomel liegt im süd-östlichen Belarus. Das Gomler Gebiet grenzt an Russland im Osten und an die Ukraine im Süden. Circa ein Drittel der Fläche dieses Gebiets des Landes nehmen die landwirtschaftlichen Flächen ein, aber es gibt hier etwas, was wirklich wert zu sehen ist.

Braslaw. „Die blaue Kette“ von Belarus.

Die Stadt wird 1065 als ein schloss an der Grenze des Polozker Fürstentums mit den litauischen Volksstämmen zum ersten Mal erwähnt. Im 14. Jahrhundert gehörte Braslaw zum Großfürstentum Litauen und wurde in Wirklichkeit zu einer wichtigen Festigung in der Nähe von der Frontlinie zu dem Meistertum Livland in den 14.-15. Jahrhunderten.

Traditionelle Kultur- und Küchenfeste

Wie war Belarus vor hunderten Jahren? Wodurch ist seine Kultur eigenartig und originell? Welche belarussischen Traditionen sind in der ganzen Welt bekannt und womit begeistert unser Land Kulturliebhaber?

Bemerkungen